Logo
Anzeige
Anzeige

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

38-Jähriger ging beim Schwimmen in einem Weiher bei Kirchdorf/Amper unter, 47-Jähriger versank dann beim Rettungs-Versuch.

Gestoppt bei Denkendorf: Die Fahrer ohne Fahrerlaubnis, die Maschinen nicht zugelassen und nicht versichert.

Anzeige

Bei der Kontrolle in Pförring stellte sich zudem heraus, dass der 37-Jährige unter Drogen-Einfluss stand.

Der Moped-Fahrer (16) übersah offenbar eine Straßen-Reinigungs-Maschine und es kam zur folgenreichen Kollision.

Pandemie ist noch nicht vorbei, mahnt Holetschek. Er empfehle jedem, der dies noch nicht getan habe, jetzt eine Booster-Impfung durchführen zu lassen.

33-jähriger Lkw-Fahrer bog auf die Jura-Hochstraße ein und missachtete die Vorfahrt des Zweirad-Lenkers.

Anzeige

Die Ursache des Unglücks, das sich am gestrigen Nachmittag in Freising ereignet hat, ist noch unklar.

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

Identität und Todes-Umstände nach wie vor unklar. Kripo hofft auf Hinweise und verteilt Flugblätter. Rechtsmedizinische Untersuchungen laufen. Tötungs-Delikt nicht ausgeschlossen.

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

Anzeige

Unter dem Motto "Die mit den Ohren sehen und mit den Händen fliegen" wird am 17. Juni eine spannende Wanderung angeboten.

Teures Malheur am gestrigen Abend in Böhmfeld. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Unbekannte suchten Wertstoffhöfe heim, brachen die Büro-Container auf. Polizei hofft auf Hinweise.

Bei Langenbruck werden die üblichen drei Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr wird über die Standspur geführt.

Anzeige

61-Jähriger stürzte auf Trail-Strecke. Zum Glück konnte ein Begleiter die starke Blutung stoppen.

40-Jähriger hatte 1,5 Promille, als er gestern Abend im Kreis Eichstätt für Aufregung sorgte. Ersthelfer wurde verletzt.

Bislang 47.815 Infektionen, 159 Betroffene gestorben, Zahl der aktiven Fälle unklar. Sieben-Tage-Inzidenz: 320,1. Die aktuellen Regeln im Überblick.

Weil er dem ihm erteilten Betretungs-Verbot nicht nachkam und sehr betrunken war, wurde er in Gewahrsam genommen.

Anzeige

Nach dem heftigen Unfall auf der Staatsstraße 2230 am gestrigen Nachmittag hofft die Polizei auf Zeugen-Hinweise.

Die Besitzer des Hauses in Kaldorf bei Titting hatten Glück im Unglück: Die gegenüber wohnende Tochter bemerkte den Rauch und schlug Alarm.

Bei 100 km/h landete der Mann aus Bad Abbach, der keine Schutz-Kleidung trug und möglicherweise alkoholisiert war, mit der nicht zugelassenen Maschine im Graben.

Ursache für das Feuer war nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein auf dem eingeschalteten Herd vergessener Topf mit Öl.

Anzeige

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

Von 19. bis 21. August schlagen Legionäre, Germanen, Handwerker, Gladiatoren, Garköche und Musiker ihre Lager auf und erwecken die Antike zu neuem Leben.

 

Für die angerückten Streifenbeamten stellte sich heraus, dass zwei Kinder (13) mit Soft-Air-Pistolen in einem Park unterwegs waren.

Warum der Biker auf die Gegenspur geraten war, ist unklar. Pkw-Lenkerin (41) ebenfalls verletzt.

Anzeige

Laut Deutschem Wetterdienst ist mit heftigem Starkregen, schweren Sturm-Böen und Hagel zu rechnen. Hier die Details und ein Video.

 

Wilde Szenen in Ingolstadt: Der genervte 34-Jährige besprühte auch die Tür der Feier-Wohnung mit Lackfarbe. Polizei ermittelt.

Fußgänger musste zur Seite springen, um nicht erfasst zu werden. Der Tatverdächtige (42) bekam wenig später Besuch von der Polizei.

31-jährige Pkw-Lenkerin übersah auf der Staatsstraße 2231 beim Links-Abbiegen den Gegenverkehr.

Anzeige

Polizei ermittelt nach Auseinandersetzung in Oberdolling wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung.

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Straftaten beitragen könnten?

51 Prozent der Anteile für einen symbolischen Euro. Aus Goldberg-Klinik wird "Caritas-Krankenhaus St. Lukas". Beschäftigungs-Garantie für Mitarbeiter bis Ende 2027.

In der Nacht zum gestrigen Mittwoch wurden insgesamt fünf Gebäude heimgesucht. Die Polizei hofft auf Hinweise.

Anzeige
zell2022
RSS feed