Logo
Anzeige
Anzeige

22-Jähriger wurde von zwei Männern angegangen. Gegen diese beiden wird nun strafrechtlich ermittelt.

(ty) Nachdem in Kelheim ein Streit aus dem Ruder gelaufen ist, ermittelt die örtliche Polizeiinspektion jetzt gegen zwei Männer wegen Körperverletzung beziehungsweise Sachbeschädigung. Opfer der Auseinandersetzung war den Angaben zufolge ein 22-jähriger Kelheimer, der von den beiden Beschuldigten angegangen worden sein soll. Erst wurde das Fahrzeug des 22-Jährigen demoliert, dann wurde auch auf den jungen Mann eingeschlagen.

zell

Zugetragen hat sich das laut heutiger Mitteilung der Polizei am späten Mittwochabend. Ein 30-Jähriger wollte demnach den 22-Jährigen – angeblich wegen eines zurückliegenden Vorfalls – zur Rede stellen. Beim Reden blieb es aber nicht. Der 30-Jährige habe nämlich gegen die Fahrertür am Auto des 22-Jährigen getreten. Und der 20-jährige Begleiter des rabiaten Mannes habe dann mit der Faust auf den Kopf des jungen Mannes geschlagen, wobei das Opfer leichte Verletzungen erlitt.


Anzeige
RSS feed