Logo
Anzeige
Anzeige

Polizei berichtet von neuerlichem Fall. Erst kürzlich waren drei kleine Tiere in einem verschnürten Müllsack entdeckt worden.

(ty) In Mainburg hat eine Frau auf einem Gartengrundstück an der Mozartstraße fünf kleine Katzen gefunden, die von einem Unbekannten ausgesetzt worden waren. Die örtliche Polizeiinspektion berichtet heute von dem Fall. Die Tierfreundin habe die Kätzchen am Freitag einer Mitarbeiterin der Tierhilfe übergeben, die sich dann weiter um sie kümmerte. Die Polizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutz-Gesetz. Wie ein Sprecher sagte, "wären die Kätzchen verhungert, wenn sie nicht gefunden worden wären". Leider gebe es immer wieder Menschen, denen das Leiden von Tieren gleichgültig sei.

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

43-Jähriger wurde an der Rastanlage "Köschinger" Forst mit einem Messer schwer verletzt. Hintergründe noch unklar.

Anzeige

Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Kelheim und Umgebung

79-Jähriger stürzte in der Gemeinde Au, 62-Jähriger kollidierte bei Wolnzach mit einem Pkw. Beide trugen keinen Helm.

Seniorin war bei erlaubten 50 mit 87 km/h unterwegs. Ihr blühen nun vier Wochen Fahrverbot und 160 Euro Geldbuße.

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

Anzeige

Ab morgen Nachmittag und bis Mittwoch ist mit Dauerregen in wechselnder Intensität zu rechnen.

 

Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Kelheim und Umgebung

77-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt, als er von einem historischen Spritzenwagen stürzte, der sich vom Traktor gelöst hatte und bergab gerollt war.

Nach dem gestrigen Unfall auf der B13 bei Pfaffenhofen liegt inzwischen der offizielle Bericht der Polizei vor.

Anzeige

Ein Pkw-Fahrer (75) hatte offenbar beim Links-Abbiegen das ihm entgegenkommende Zweirad übersehen.

19-Jähriger übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden.

Nach einem Unfall gerieten zwei Pkw-Lenker in Streit, dann allerdings machte sich einer einfach aus dem Staub. Es gibt jedoch ein Foto.

Im Supermarkt wurden die beiden dann beim Klauen erwischt. Die Polizei rückte an und die anvisierte Fete fiel aus.

Anzeige

20-Jähriger bekam heute Nacht gleich zwei Mal was ab. Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Den beiden blüht nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung sowie wegen eines Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschafts-Gesetz.

Laut Polizei kam der 58-Jährige bei dem Unfall in Hallbergmoos mit einem Nasenbeinbruch und Prellungen davon.

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

 

Anzeige

Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Kelheim und Umgebung

Erstes Highlight-Konzert für die diesjährigen Ingolstädter Jazztage steht fest: MTV-Unplugged-Session am 11. November im Stadttheater-Festsaal.

19-jähriger Mercedes-Fahrer überholte und übersah dabei, dass das landwirtschaftliche Gefährt nach links abbog.

Das Tier stürzte auf seiner Flucht eine Steilwand hinunter. Der Kadaver wies laut Polizei Bisswunden auf.

Anzeige

"Massive Veränderungen am Fahrwerk" sowie andere "technische und optische Änderungen", welche "die Verkehrs-Sicherheit erheblich beeinträchtigten".

Laut Polizei musste jeder dritte Fahrer beanstandet werden. Die Rede ist von Bußgeldern bis zu 3000 Euro.

Tempo-Kontrollen auf der B16: Der traurige Spitzenreiter bretterte mit fast 200 Sachen vorbei.

Drei Männer auf der Ladefläche eines Lkw entdeckt. Gegen den türkischen Fahrer wird jetzt ermittelt.

Anzeige

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Kelheim und Umgebung

Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Kelheim und Umgebung

Er rief in Ingolstadt die Polizei auf den Plan. Jetzt wird wegen Bedrohung, Beleidigung, versuchter Körperverletzung und wegen Drogen ermittelt.

Anzeige

Kaum zu fassen ist, was sich da am gestrigen Abend in Allershausen abgespielt haben soll. Polizei sucht nach weiteren Zeugen.

Der Mann hatte Glück im Unglück, wurde offenbar nur leicht verletzt. Die Stammstrecke war für etwa 50 Minuten gesperrt.

Transporter krachte in Sattelzug, 30-Jähriger schwer verletzt. Laut Polizei kam es zu keiner Freisetzung von gesundheits-gefährdender Strahlung.

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

Anzeige
Zell
RSS feed