Logo
Anzeige
zell1
Anzeige
zell1

Nach der Tat in der Nacht zum Donnerstag an der B16 bei Münchsmünster hofft die Polizei auf Zeugen-Hinweise.

(ty) In der Nacht zum gestrigen Donnerstag haben bislang unbekannte Täter auf einem Parkplatz an der Bundesstraße B16 in der Nähe von Münchsmünster an einem Lastzug zunächst die Plane aufgeschlitzt sowie dann Teile der Ladung gestohlen. Außerdem haben die Kriminellen rund 300 Liter aus dem Tank des Lkw abgezapft, wie die Polizeiinspektion Geisenfeld heute berichtet.

Der bulgarische Lastwagen-Fahrer hatte den Angaben zufolge auf dem Parkplatz seine vorgeschriebene Ruhezeit eingebracht. Als die Täter zuschlugen, habe er gerade in seinem Lkw geschlafen. Der Wert der geklauten Ladung – 16 Eimer Spachtel-Masse – sowie des entwendeten Kraftstoffs wird auf etwa 600 Euro beziffert, der an dem Lkw angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Etwaige Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können, werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 84 52) 72 00 bei der Polizeiinspektion in Geisenfeld zu melden. Die Ermittlungen wegen Diebstahls laufen. Die Tat ereignete sich nach bisherigen Erkenntnissen irgendwann zwischen Mittwochabend, 21 Uhr, und Donnerstagmorgen, 6 Uhr. 


Anzeige
RSS feed