Logo
Anzeige
zell
Anzeige

36-jähriger Lkw-Lenker sorgte am gestrigen Nachmittag bei Bad Abbach für einen größeren Reinigungs-Einsatz der Feuerwehr.

(ty) Im wahrsten Sinne des Wortes neben der Spur gewesen ist ein 36 Jahre alter Lastwagen-Fahrer am gestrigen Nachmittag im Landkreis Kelheim. Auf seiner Tour durch den Gemeinde-Bereich von Bad Abbach kam er laut heutiger Mitteilung der Polizei aus Unachtsamkeit mit seinem Lkw von der Strecke ab und verursachte dadurch einerseits einen nicht näher bezifferten Flurschaden sowie andererseits eine "nicht unerhebliche Fahrbahn-Verschmutzung". Die hier gezeigten Fotos (siehe auch unten) verdeutlichen die Folgen des Malheurs.

Jedenfalls musste gegen 15.45 Uhr die Feuerwehr anrücken, um die sehr verdreckte Gemeindestraße zu säubern. Der Lkw-Lenker war laut Mitteilung der Polizei von Bad Abbach in Richtung des Ortsteils Frauenbründl unterwegs, als es zu dem Zwischenfall kam. Der im Landkreis Kelheim wohnende Mann sei dabei glücklicherweise unverletzt geblieben. Für die Reinigungs- und Absicherungs-Maßnahmen waren die Floriansjünger aus Bad Abbach und Peising im Einsatz. Die Fahrbahn sei auf einer Länge von rund 150 Metern verschmutzt gewesen, so die Feuerwehr.

  • 24-unfall1
  • 24-unfall2
  • 24-unfall3

Anzeige
RSS feed