Logo
Anzeige
Anzeige

21-Jähriger kracht mit seinem Pkw an der Ortseinfahrt gegen einen Baum – er selbst wurde nur leicht verletzt, seine beiden Mitfahrer schwer beziehungsweise schwerst

(ty) In Großmuß im Kreis Kelheim ist es gestern Abend zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 21-Jähriger kam nach Angaben der Polizei wahrscheinlich wegen überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Pkw von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrzeuginsassen wurden zum Teil schwer verletzt; der Fahrer war alkoholisiert.

Gegen 21.05 Uhr war der 21-Jährige aus Saal auf der Kreisstraße KEH 11 in Fahrtrichtung Großmuß, als es an der Ortseinfahrt zu dem Unfall kam. Das Auto kam nach links von der Straße ab und krachte gegen den Baum. Der Fahrer kam laut Polizei mit leichteren Verletzungen davon, der Beifahrer wurde schwer verletzt und musste in eine Regensburger Klinik eingeliefert werden. Der Mitfahrer, der hinten rechts im Auto saß, ein 22-jähriger aus dem Gemeindegebiet Hausen, wurde mit schwersten Verletzungen per Hubschrauber in die Uniklinik Regensburg geflogen. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer alkoholisiert war. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet.


Anzeige
Zell
RSS feed