Logo
Anzeige
Anzeige

23-Jähriger aus Saal an der Donau musste per Rettungs-Hubschrauber ins Klinikum geflogen werden.

(ty) Im Gemeinde-Bereich von Altmannstein ist ein 23 Jahre alter Motorrad-Fahrer aus dem Gemeinde-Bereich von Saal an der Donau schwer verunglückt. Wie die örtlich zuständige Beilngrieser Polizeiinspektion heute berichtet, ereignete sich der Unfall am Sonntagnachmittag gegen 17.45 Uhr zwischen Sollern und Neuenhinzenhausen. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten sei die tief stehende Sonne der Auslöser gewesen.

Der 23-jährige Biker sei von der Sonne derart geblendet gewesen, dass er eine scharfe Rechtskurve schlichtweg übersehen habe und geradeaus über die Gegenfahrbahn in den Graben gefahren sei. Hierbei habe sich der junge Mann erhebliche Verletzungen zugezogen, weshalb er per Rettungs-Hubschrauber ins Klinikum nach Ingolstadt gebracht werden musste. "Lebensgefahr bestand jedoch nicht", so ein Polizei-Sprecher. Am Motorrad sei ein Sachschaden von zirka 4000 Euro entstanden.


Anzeige
Zell
RSS feed