Logo
Anzeige
Anzeige

Zuerst soll der noch nicht identifizierte Mann in Großmehring ein Mädchen begrapscht, dann soll er sich als Exhibitionist verdingt haben.

(ty) Unsere Zeitung hatte bereits von dem Fall berichtet: Nachdem ein bislang nicht identifizierter Mann am vergangenen Freitagabend am so genannten Weinzierl-Weiher in Großmehring ein Mädchen unsittlich berührt haben soll, soll er außerdem als Exhibitionist aufgetreten sein. Die Beamten von der Ingolstädter Kripo haben die Ermittlungen übernommen und suchen nach wie vor nach dem Täter. Heute wurde auf der Grundlage von neuen Erkenntnissen die Personen-Beschreibung konkretisiert beziehungsweise ergänzt. Um Hinweise aus der Bevölkerung wird weiterhin gebeten.

 

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord waren die Gesetzeshüter an jenem Abend gegen 18.30 Uhr von dem Übergriff an dem Großmehringer Gewässer in Kenntnis gesetzt worden. "Demnach war eine Gruppe von Mädchen im Alter zwischen 14 und 15 Jahren zunächst verbal belästigt worden, im Anschluss fasste der Täter einem Mädchen unsittlich an den Po", hatte die Polizei zu den Vorfällen erklärt. "Einige Zeit später konnte beobachtet werden, dass der Unbekannte an seinem Glied manipulierte, woraufhin die Mädchen-Gruppe einen Notruf absetzte." Eine unmittelbar nach Bekanntwerden der Taten eingeleitete Fahndung sei negativ verlaufen. 

 

Nach ausführlicher Vernehmung der Mädchen, so wurde heute erklärt, konnte die Beschreibung des bislang nicht identifizierten Mannes ergänzt werden. Sie lautet nun wie folgt: zirka 20 bis 25 Jahre alt, normale Statur, europäisches Erscheinungsbild, hellbraune / dunkelblonde Haare, nach rechts gekämmter Seitenscheitel, leichter Oberlippenbart; sprach gebrochen Deutsch; oberkörperfrei; kurze Jeans; dunkle, knöchelhohe Schuhe (vermutlich der Marke Nike) mit auffallend orange-farbenen Schnürsenkeln. Er hatte ein schwarzes Fahrrad und eine rote Decke bei sich. Hinweise werden unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 0 erbeten.

Erstmeldung zum Thema:

Doppelt pervers in Großmehring: Kripo bittet um Zeugen-Hinweise


Anzeige
Zell
RSS feed