Logo
Anzeige
Anzeige

15-Jährigen aus Baar-Ebenhausen zu Boden geworfen und getreten – Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den gleichaltrigen Schläger

(ty) Die Kelheimer Polizei leitet Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen einen 15-jährigen Berufsschüler aus Landshut ein, der an einer Bushaltestelle in Abensberg einen ebenfalls 15-jährigen Berufsschüler aus Baar-Ebenhausen verprügelt hat. Das teilte die Inspektion heute nach dem Vorfall, der sich gestern Mittag ereignet hat, mit. 

Gegen 12.30 Uhr beobachtete den Angaben zufolge eine Lehrkraft einer Berufsschule in Abensberg, dass Schüler in der Münchener Straße an der Bushaltestelle in Streit geraten waren. Dabei packte der Landshuter den ebenfalls 15-jährigen Buben aus Baar-Ebenhausen am Arm, warf ihn zu Boden und trat mit dem Fuß gegen seinen Rücken. Das Opfer erlitt durch leichte Prellungen, wie es heißt. Die Lehrkraft zeigte den Vorfall bei der Polizeiinspektion Kelheim an.


Anzeige
Zell
RSS feed