Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Die Landkreis-Einrichtungen gehen in die Sommer-Pause. In Riedenburg ist aus personellen Gründen schon geschlossen.

(ty) Die Schwimmhallen in Abensberg, Mainburg und Riedenburg gehen für den öffentlichen Bade-Betrieb in die Sommer-Pause. Das betrifft auch die Nutzung durch Vereine und Schulen, wie aus dem Kelheimer Landratsamt heute mitgeteilt wurde. Die Einrichtungen haben den Angaben zufolge deshalb nur noch bis einschließlich Freitag, 3. Juni, regulär geöffnet. Etwas anders stellt sich die Lage in Riedenburg dar.

"Aus personellen Gründen" sei das Hallenbad in der Dreiburgenstadt bereits seit dem heutigen Dienstag für den öffentlichen Betrieb geschlossen, heißt es aus der Landkreis-Behörde. Für Schulen und Vereine stehe das Hallenbad in Riedenburg noch bis Freitag, 3. Juni, zur Verfügung. Weitere Informationen zu den genannten Hallenbädern des Landkreises Kelheim, auch zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, gibt es auf der Internet-Seite des Landkreises; hier der direkte Link.


Anzeige
zell
RSS feed