Logo
Anzeige
Anzeige
zell

57-Jährige verlor die Kontrolle über ihren Pkw, krachte gegen ein großes Verkehrsschild und überschlug sich. Sie hatte offenbar Glück im Unglück.

(ty) Im Gemeinde-Bereich von Walting im Landkreis Eichstätt hat sich am heutigen Vormittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, den eine 57 Jahre alte Pkw-Lenkerin aber nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen mit lediglich leichten Verletzungen überstanden hat. Die Frau war nach Angaben der Polizei mit ihrem Pkw – von Pfahldorf kommend – auf der Jura-Hochstraße in Richtung des Rapperszeller Kreisverkehrs unterwegs. Ungefähr 200 Meter vor dem Kreisel habe sie in einer Rechts-Kurve die Kontrolle über ihren Wagen verloren und sei letztlich von der Strecke abgekommen.

Laut Polizei knallte das Auto frontal gegen ein großes Verkehrsschild, das direkt neben der Fahrbahn stand. Durch die Wucht des Aufpralls habe sich der Wagen überschlagen; schließlich sei er mit Totalschaden auf dem Dach zum Liegen gekommen. Die 57-Jährige sei von anderen Verkehrsteilnehmern aus dem Wrack geholt sowie anschließend vom Rettungsdienst versorgt worden. Wie die Eichstätter Polizeiinspektion mitteilte, kam die Frau mit leichten Verletzungen davon. Wegen der polizeilichen Unfall-Aufnahme war die Strecke für eine halbe Stunde komplett gesperrt. Der Sachschaden wurde auf insgesamt 3000 Euro geschätzt.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 5
  • 6a
  • 7
  • 8

Anzeige
RSS feed