Logo
Anzeige
Anzeige

57-Jähriger übersieht beim Überqueren der Staatsstraße einen Pkw – Serie schwerer Rad-Unfälle reißt einfach nicht ab

(ty) Die Serie schwerer Fahrrad-Unfälle im Raum Ingolstadt nimmt einfach kein Ende. Nach einem Verkehrsunfall, der sich gestern gegen 7.10 Uhr südlich von Manching ereignet hat, musste nun ein Radfahrer mit relativ schweren Verletzungen ins Ingolstädter Klinikum gebracht werden. Der 57-Jährige war laut Polizei mit seinem Drahtesesl im westlichen Bereich des Flugplatzes unterwegs und wollte die Staatsstraße, die von Forstwiesen zur B 16 führt, in westliche Richtung überqueren, als er Unfall geschah.

„Der Mann aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen übersah dabei einen von links kommenden Pkw, an dessen Steuer eine 33-Jährige Geisenfelderin saß. Bei der Kollision stürzte der Mann und zog sich schwere Beinverletzungen zu“, so ein Sprecher der Polizeiinspektion Ingolstadt.

 


Anzeige
Zell
RSS feed