Logo
Anzeige
Anzeige

Die Frau kam heute Nachmittag bei einem Verkehrsunfall im Gemeindebereich von Vohburg ums Leben.

(ty) Schrecklicher Crash bei Vohburg im Kreis Pfaffenhofen: Für eine 50-jährige Frau kam heute Nachmittag jede Hilfe zu spät. Nach Angaben der Polizei krachte sie aus bislang ungeklärter Ursache zwischen Oberdünzing und Oberhartheim gegen einen Baum. 

Wie bereits kurz berichtet, ereignete sich heute um 14.30 Uhr auf der Kreisstraße 30 zwischen Oberdünzing und Oberhartheim ein tödlicher Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen der Geisenfelder Polizei befuhr eine 50-jährige Frau aus Vohburg mit ihrem Pkw die Kreisstraße von Vohburg kommend in Richtung Oberhartheim. Noch vor einer Linkskurve kam sie nach Angaben der Beamten aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal und ungebremst gegen einen massiven Baum.

"Die 50-Jährige war bei dem Aufprall allein im Fahrzeug und vermutlich sofort tot", erklärt ein Polizei-Sprecher. Es bestehen keine Anzeichen für eine Fremdeinwirkung. Vonseiten der Staatsanwaltschaft Ingolstadt wurde ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Die Ermittlungen zur Klärung des Abkommens von der Fahrbahn dauern an. Zur Absperrung der Unfallstelle und der Bergung der Leiche waren die Freiwilligen Feuerwehren Vohburg, Dünzing und Wackerstein im Einsatz. Von letzterer wurde auch eine Umleitung eingerichtet. Die Kreisstraße war bis 18.15 Uhr gesperrt, der Sachschaden am Auto beträgt rund 5000 Euro.  


Anzeige
Zell
RSS feed