Logo
Anzeige
Anzeige

Familien-Wanderung am Gleislhofberg bringt den Teilnehmern auch die Pflanzen- und Tierwelt des Trockenrasens näher.

(ty) Bereits die Kelten wussten das Rotvieh zu schätzen – eine wirklich uralte Rinderrasse. Diese Tiere stehen nun im Fokus einer Familien-Wanderung, die der Kelheimer Landschaftspflege-Verband VöF am Sonntag, 7. Juli, in Riedenburg-Gleislhof anbietet. Los geht's um 13.30 Uhr. Treffpunkt zu der Tour ist am Rosenburg-Parkplatz. Noch ein Tipp an die Teilnehmer: "Bitte auf festes Schuhwerk achten!"

zell

Zur Veranstaltung selbst kündigt der VöF an: "Erfahren Sie bei einem Spaziergang rund um die Weideflächen des Gleislhofbergs Interessantes und Wissenswertes über das Naturschutz-Großprojekt 'Altmühlleiten' und die vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten, die dank Rotvieh angestammten Lebensraum zurückerobern." Unter der Leitung des Landschafts-Architekten Andreas Frahsek werden bei der etwa zweistündigen Veranstaltungen die Pflanzen- und Tierwelt des Trockenrasens vorgestellt.


Anzeige
RSS feed