Logo
Anzeige
Anzeige

Besoffener 34-Jähriger belästigte den Angestellten, wollte dann nicht gehen und wurde schließlich auch noch rabiat.

(ty) Am gestrigen Abend, es war gegen 21.15 Uhr, hat ein laut Polizei "sichtlich angetrunkener" Gast den Angestellten einer Bar in der Kelheimer Innenstadt belästigt. Aus diesem Grund habe der Barkeeper den Gast dann dazu aufgefordert, das Lokal zu verlassen. Der Betrunkene reagierte indes auf seine Weise: Wie es heißt, schlug er dem Barkeeper unvermittelt mit der Hand ins Gesicht.

Die daraufhin angerückten Polizeibeamten mussten den rabiaten Gast, einen 34-jährigen Kelheimer, laut heutiger Mitteilung in Gewahrsam nehmen, "da dieser völlig uneinsichtig war und einem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam". Der attackierte Barkeeper habe zum Glück nur leichte Gesichtsverletzungen davongetragen. Eine ärztliche Behandlung sein nicht notwendig gewesen.


Anzeige
Zell
RSS feed