Logo
Anzeige
Anzeige

Bei Feldarbeiten ist am gestrigen Nachmittag ein Traktor in Flammen aufgegangen: 40 000 Euro Schaden.

(ty) Auf einem Feld bei Weltenburg war am gestrigen Nachmittag ein 69-jähriger Landwirt aus Kelheim gerade mit seinem Traktor unterwegs, um Saatgut auszubringen, als es gegen 17 Uhr zu dem schadensträchtigen Zwischenfall kam. Wie die Kelheimer Polizeiinspektion heute berichtet, entzündete sich das landwirtschaftliche Gerät – vermutlich wegen eines technischen Defekts – und brannte letztlich komplett aus.

Der entstandene Sachschaden wurde mittlerweile von einem Polizei-Sprecher in einer Größenordnung von ungefähr 40 000 Euro angesiedelt. Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehren aus Weltenburg, Staubing und Kelheim. Von den angerückten Floriansjüngern wurde auch ausgetretener Kraftstoff abgetragen. Zu weiteren Beeinträchtigungen sei es durch den Zwischenfall nicht gekommen, meldet die Polizei.

  • 68824825_2347300572185163_801460929161068544_o
  • 69232018_2347300852185135_7114525914649591808_o
  • 69334493_2347301058851781_1038602755226206208_o
  • 69396282_2347300678851819_7790625248180699136_o
  • 69927798_2347301128851774_1383453818385072128_o

Anzeige
Zell
RSS feed