Logo
Anzeige
Anzeige

Sie kam mit ihrem Pkw von der Strecke ab, überschlug sich und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum.

(ty) Bei einem schweren Verkehrsunfall im Gemeinde-Bereich von Wellheim (Kreis Eichstätt) ist am gestrigen Abend eine junge Frau lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die 20-Jährige, die aus dem westlichen Landkreis Eichstätt stammt, gegen 18 Uhr mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße EI 46 von Gammersfeld in Richtung Ellenbrunn unterwegs, als das Unglück geschah: In einem Waldstück sei der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Strecke abgekommen. "In einem angrenzenden steilen Abhang überschlug sich das Fahrzeug und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum", so ein Polizei-Sprecher.

Die 20-Jährige sei dabei in ihrem Wrack eingeklemmt worden, sie musste von der angerückten Feuerwehr mit Hilfe von schwerem Gerät befreit werden. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen sei die Frau schließlich per Rettungs-Hubschrauber ins Klinikum nach Ingolstadt geflogen worden. Zur genauen Klärung der Unfallursache sei von der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen worden, teilte ein Sprecher der Eichstätter Polizeiinspektion heute mit.

Die technische Hilfeleistung, die verkehrslenkenden Maßnahmen sowie die Absicherung der Unfallstelle wurden von den Feuerwehren aus Rennertshofen und Gammersfeld übernommen. Außerdem war der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen, ein Notarzt sowie der Rettungs-Helikopter vor Ort. Während der polizeilichen Unfallaufnahme war die Kreisstraße in diesem Bereich über einen Zeitraum von vier Stunden komplett gesperrt.


Anzeige
Zell
RSS feed