Logo
Anzeige
Anzeige

Produkttag der LfL am 18. Februar in Weichering bietet jede Menge Infos für Erzeuger, Vermarkter, Vertreter und Berater.

(ty) Das "Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte" der bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) lädt am 18. Februar zum diesjährigen "Produkttag Spargel" in den Landgasthof Vogelsang in Weichering ein. Bei der zwölften Auflage der mittlerweile traditionellen Veranstaltungsreihe geht es der Ankündigung zufolge um die Spargelkunden der Zukunft genauso wie um aktuelle Informationen rund um die Erzeugung des königlichen Gemüses: "Kundenprofile werden beleuchtet unter dem Aspekt des demografischen Wandels und der zu erwartenden Auswirkungen auf die Spargel-Erzeugung und -Vermarktung", so die LfL.

Außerdem werde über aktuelle Ergebnisse der Spargel-Langzeitsorten-Versuche und Spargel-Verfrühungs-Versuche sowie verschiedene Möglichkeiten der Zwischenreihen-Begrünung zur Erosions-Vermeidung berichtet. Neben aktuellen Informationen zur Saisonarbeit und zur Kassenführung beschäftigt sich der diesjährige Produkttag der LfL-Mitteilung zufolge ferner mit der Online-Bestellung beziehungsweise der Online-Reservierung als zusätzlichen Verbraucher-Service. Der Produkttag richte sich an interessierte Spargel-Erzeuger und Spargel-Vermarkter, an Vertreter des Handels und der Verbände sowie an Berater.

Als Plattform für alle Erzeuger im Freistaat soll der jährlich veranstaltete "Produkttag Spargel" laut LfL den Austausch von neuen Erkenntnissen und Erfahrungen fördern sowie die Wertschöpfungskette in Sachen Spargel vernetzen. Die Teilnahme-Gebühr beträgt 60 Euro, Tagungsunterlagen und Verpflegung inklusive. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis spätestens 13. Februar erforderlich. Das Programm und weitere Infos sowie das Anmelde-Formular findet man auf der Homepage der bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft unter www.lfl.bayern.de/iem.


Anzeige
Zell
RSS feed