Logo
Anzeige
Anzeige

In Ihrlerstein wurden in der Nacht auf heute eine Bäckerei-Filiale und eine Gaststätte heimgesucht, in Saal an der Donau ein weiteres Lokal.

(ty) In der Nacht zum heutigen Freitag haben bislang unbekannte Täter im Raum Kelheim gleich an mehreren Tatorten ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei berichtet, wurden in Ihrlerstein eine Bäckerei sowie eine nicht weit davon entfernt gelegene Gaststätte heimgesucht – in beiden Fällen wurde Bargeld erbeutet. In Saal an der Donau drangen zwei Kriminelle ebenfalls in eine Gaststätte ein; sie wurden dabei allerdings ertappt und flüchteten. Die Beamten von der Kelheimer Polizeiinspektion haben in allen drei Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bitten jeweils um Hinweise etwaiger Zeugen.

Laut Angaben der Polizei wurde sich von einem Täter gewaltsam über einen Neben-Eingang der Zutritt zu der Bäckerei-Filiale in Ihrlerstein verschafft. Die Räumlichkeiten seien anschließend nach Bargeld und Wertsachen durchsucht worden. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen sei hier Bargeld erbeutet worden, meldete die Polizei am Nachmittag. Der Einbruch sei am Morgen von einer Mitarbeiterin des Geschäfts festgestellt worden; sie habe daraufhin die Gesetzeshüter verständigt. Jetzt läuft ein strafrechtliches Ermittlungs-Verfahren wegen eines besonders schweren Falls von Diebstahl.

Ebenfalls in der vergangenen Nacht sei in Ihrlerstein in eine Gaststätte eingebrochen worden, die sich unweit der besagten Bäckerei-Filiale befindet. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde zunächst gewaltsam ein Fenster geöffnet. In dem Lokal selbst seien dann mehrere Spiel-Automatten aufgebrochen sowie daraus Bargeld entwendet worden. Auch diesbezüglich laufen jetzt Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls von Diebstahl. Hinweise etwaiger Zeugen, die zur Aufklärung der beiden Tagen in Ihrlerstein beitragen könnten, werden unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42 0 bei der Polizeiinspektion in Kelheim entgegengenommen.

Zu einem weiteren Einbruch kam es in der Nacht auf heute in einer Gaststätte an der Bahnhofstraße in Saal an der Donau. Hier habe sich zur Tatzeit noch ein Angestellter im Gebäude befunden. Dieser sei auf die Tat aufmerksam geworden, als einer der Kriminellen eine Scheibe der Eingangstür eingeschlagen habe. "Der Angestellte überraschte einen der beiden Täter, woraufhin dieser flüchtete", berichtet die Polizei. Unklar sei noch, ob beziehungsweise in welchem Umfang hier Beute gemacht wurde. Auch hier laufen nun Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls von Diebstahl. Hinweise werden ebenfalls bei der Polizei-Dienststelle in Kelheim entgegengenommen.


Anzeige
zell2022
RSS feed