Logo
Anzeige
Anzeige

62-jähriger Moped-Fahrer kollidierte mit einem landwirtschaftlichen Gespann, das von einem 18-Jährigen gelenkt wurde.

(ty) Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am heutigen Vormittag im Gemeinde-Bereich von Neustadt an der Donau ereignet. Laut Mitteilung der Polizei war ein 62 Jahre alter Mann mit einem Moped auf der Straße vom Ortsteil Irnsing-Steinbruch her kommend in Richtung Neustadt-Marching unterwegs, während ein 18-Jähriger ein landwirtschaftliches Gespann auf der Verbindungsstraße von Marching in Richtung Pförring-Pirkenbrunn steuerte. An der Kreuzung der beiden Straßen sei es zur Kollision der beiden Fahrzeuge gekommen.

"Der Fahrer des Kleinkraftrades erlitt dabei tödliche Verletzungen", teilte die Polizeiinspektion aus Kelheim in einer ersten Meldung gegen 13.20 Uhr mit. Vor Ort erfolge momentan noch die polizeiliche Unfall-Aufnahme, die in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft aus Regensburg durchgeführt werde. Der 18 Jahre alte Lenker des landwirtschaftlichen Gespanns sowie die Angehörigen des ums Leben gekommenen Mannes werden nach Angaben der Polizei derzeit von Krisen-Interventions-Teams intensiv betreut. Der Unfall geschah gegen 11.10 Uhr.


Anzeige
zell
RSS feed