Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

(ty) Am Freitag ist gegen 13.25 Uhr im Gemeinde-Bereich von Elsendorf ein Verkehrsunfall passiert, der die Polizei noch beschäftigt. Wie es heißt, befuhr eine 30-jährige Freisingerin mit ihrem Pkw die Bundesstraße B301 von Mainburg in Richtung Elsendorf. In Appersdorf sei ihr Wagen in einer Linkskurve wegen einer Ölspur ins Rutschen geraten. Dadurch habe die Frau die Kontrolle über das Auto verloren; das rechte Vorderrad sei mit dem Bordstein kollidiert. Der Sachschaden wurde auf 500 Euro geschätzt. Die Feuerwehr wurde zur Beseitigung der Ölspur beziehungsweise zu Absicherungs-Maßnahmen hinzugerufen. Wer die Ölspur verursacht hat, ist noch nicht bekannt. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0 87 51) 86 33 0 bei der Polizeiinspektion in Mainburg entgegengenommen.

Im Gemeinde-Bereich von Neustadt an der Donau ist am Mittwochvormittag eine Unfallflucht begangen worden. Laut Polizei hatte der Geschädigte seinen schwarzen VW-Touareg in Bad Gögging an der Heiligenstädter Straße bei Haus-Nummer 1 abgestellt. Zwischen 9 Uhr und 11 Uhr fuhr ein bislang Unbekannter den VW an und türmte dann einfach. An dem gerammten Wagen wurden auf der rechten Seite sowohl Kotflügel als auch Stoßstange ramponiert. Etwaige Zeugen werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42 0 bei der Polizeiinspektion in Kelheim zu melden.

Strafrechtliche Ermittlungen laufen auch in Kelheim, nachdem ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Altstadt einen Unfall gebaut und sich danach aus dem Staub gemacht hat. Der Pkw der geschädigten 47-Jährigen aus dem Landkreis Kelheim war in der Donaustraße abgestellt, als er zwischen Donnerstagmittag und Freitagmittag angefahren wurde. Er sei dabei vorne links verkratzt worden. Etwaige Zeugen werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42 0 bei der örtlichen Polizeiinspektion zu melden. 

Die Fahrertür eines roten Dacia-Sandero hat ein bislang nicht identifizierter Täter am Mittwochvormittag zwischen 10 Uhr und 10.45 Uhr in Kelheim zerkratzt. Laut der örtlichen Polizeiinspektion war der Pkw auf dem Parkplatz des Donauparks vor dem Anwesen mit der Haus-Nummer 6 abgestellt. Als die Dacia-Besitzerin zu ihrem Auto zurückkam, habe sie den Schaden entdeckt. Strafrechtlich ermittelt die örtliche Polizeiinspektion wegen Unfallflucht. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42 0 an die hiesige Polizeiinspektion zu wenden. 

In der Weißen-Stein-Straße in Saal an der Donau ist in der Zeit zwischen dem 19. Oktober, 19 Uhr, und dem vergangenen Sonntag (22. Oktober), 17 Uhr, ein auf Höhe des Anwesens mit der Haus-Nummer 24 abgestelltes Fahrrad entwendet worden. Nach Angaben der örtlich zuständigen Polizeiinspektion aus Kelheim handelt es sich um ein silber-farbenes Damen-Bike der Marke "Helios", das nicht abgesperrt war. Der Wert des Drahtesels wurde auf zirka 100 Euro geschätzt. Etwaige Zeugen werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42 0 zu melden. 

Auch in Abensberg hat ein Unbekannter Täter ein Fahrrad geklaut. Dieser Drahtesel wurde zwischen Montag, 18 Uhr, und Dienstag, 6 Uhr, an der Bahnhofstraße bei Haus-Nummer 27 entwendet. Die Geschädigten hatten laut Polizei hier zwei Bikes abgestellt und mit Schlössern versperrt. Am nächsten Morgen sei eines der beiden Fahrräder verschwunden gewesen – samt Schloss. Etwaige Zeugen werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42 0 bei der Polizeiinspektion in Kelheim zu melden.

zell

In der Nacht zum Mittwoch ist in Abensberg ein E-Bike aus einer Garage geklaut worden. Nach Angaben der Polizei geschah diese Tat an der Straße "Auf dem Weinberg" gegen 1.20 Uhr. Die Geschädigte hatte ihr Fahrrad mit einem Schloss abgesperrt und in die geöffnete Garage gestellt. "Ein bislang unbekannter Täter entwendete dieses aus der Garage, während ein zweiter, ebenfalls unbekannter Täter vor der Garage Schmiere stand", heißt es im Polizei-Bericht. Etwaige Zeugen werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42 0 bei der Polizeiinspektion in Kelheim zu melden.

Eeine Schlauchrolle haben zwei bislang unbekannte Langfinger in der Nacht zum Mittwoch aus dem Garten eines Privat-Anwesens an der Winzerstraße in Abensberg geklaut. Diese war an der Wand hinter dem Haus befestigt. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass um 1.24 Uhr zwei männliche Täter in den Garten eingestiegen sind und den Diebstahl begangen haben. "Sie wurden hierbei von einer Wildkamera teilweise fotografiert", so die Ordnungshüter. Der Wert der entwendeten Schlauchrolle liege bei zirka 90 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42 0 an die Polizeiinspektion in Kelheim zu wenden. 

Zeugen eines Unfalls im Gemeinde-Bereich Kipfenberg, bei dem am Mittwoch gegen 14 Uhr ein 18-Jähriger verletzt worden ist, sucht die örtlich zuständige Polizeiinspektion aus Beilngries. Zur besagten Zeit habe der Mann mit seinem Auto die Kreisstraße – von Kipfenberg-Arnsberg her kommend – in Richtung Kipfenberg-Attenzell befahren. Etwa auf halber Strecke kam ihm ein schwarzer Audi entgegen, der die Kurve schnitt. Der 18-Jährige habe nach rechts ausweichen müssen und die Kontrolle über seinen Wagen verloren, sodass er nach links in den Graben geriet. Dabei verletzte sich der Fahranfänger leicht. An seinem Auto entstand ein Schaden von zirka 4500 Euro. Der unbekannte Fahrer des schwarzen Audi sei ohne anzuhalten weitergefahren. Bei dem Auto des Unfall-Verursachers handelt es sich laut Polizei vermutlich um einen Audi-A4 mit Eichstätter Zulassung. Hinweise nimmt die Polizei unter (0 84 61) 6 40 30 entgegen.

Am Donnerstagvormittag war in Denkendorf ein bislang Unbekannter mit einem Lastwagen samt Planen-Auflieger im Kreisverkehr am Industrie-Gebiet unterwegs, als es zum Crash kam. Laut Polizei scherte er so weit nach rechts aus, dass sein Gespann einen am Straßenrand abgestellten Bagger touchierte. An diesem sei ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro entstanden. Der Lkw-Lenker habe sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Hinweise nimmt die Polizei-Dienststelle in Beilngries unter der Rufnummer (0 84 61) 6 40 30 entgegen. 

Mehrere Sachbeschädigungen sind in der Nacht zum Freitag bei einem Kindergarten an der Furtwänglerstraße in Ingolstadt begangen worden. Unbekannte demolierten nach Angaben der Polizei im Außenbereich unter anderem mehrere Toiletten-Häuschen. Der angerichtete Schaden wurde auf etwa 4600 Euro beziffert. Bereits in der Vergangenheit hatte es Vandalen-Taten im Bereich dieses Kindergartens gegeben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion von Ingolstadt unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 - 22 22 entgegen.

In der vergangene Woche hat sich ein bislang Unbekannter zwischen Donnerstag, 14.55 Uhr, und Freitag, 9.55 Uhr, mit Gewalt an einem freistehenden Post-Briefkasten an der Ecke von Aichingerstraße und Eckstallerstraße in Ingolstadt zu schaffen gemacht. Hierdurch sei dieser gegen einen daneben stehenden Post-Ablage-Kasten gedrängt worden, so die Polizei. An beiden Kästen entstand dabei ein Sachschaden von insgesamt etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion von Ingolstadt unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 - 22 22 entgegen.

Die Verkehrspolizei-Inspektion aus Ingolstadt sucht Zeugen eines Unfalls, der am gestrigen Nachmittag auf dem Parkplatz eines Möbelhauses an der Siemensstraße in Gaimersheim passiert ist. Ein 61-Jähriger aus Kösching hatte seinen weißen Audi-Q5 gegen 14 Uhr ordnungsgemäß hier abgestellt. Gegen 15.30 Uhr wurde er in dem Möbelhaus ausgerufen. Er musste dann einen erheblichen Schaden an der rechten Front seines Pkw feststellen, der auf etwa 4000 Euro beziffert wird. Der Verursacher hatte sich aus dem Staub gemacht. Wer sachdienliche Angaben machen kann, möge sich unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 - 44 10 melden.

Schaden in Höhe von geschätzten 2500 Euro hat ein bislang Unbekannter am Mittwochnachmittag an einem Pkw der Marke Citroen angerichtet, der in der Angerbrunnenstraße in Freising geparkt war. Nach bisherigen Erkenntnissen ist dies zwischen 16 Uhr und 17 Uhr vermutlich beim Ein- der Ausparken passiert. Der Unfall-Verursacher habe unerkannt das Weite gesucht. Beschädigt wurde die Front des Citroen, der einer 66-jährigen Einheimischen gehört. Wer Angaben zum Unfall-Hergang oder zum Verursacher machen kann, wird darum gebeten, sich bei der Polizei-Dienststelle in Freising unter der Telefonnummer (0 81 61) 5 30 50 zu melden.


Anzeige
RSS feed