Logo
Anzeige
Anzeige
zell1

Nach dem Vorfall gegen 3 Uhr in einer Gaststätte ermittelt die Polizei gegen den beschuldigten 26-Jährigen.

(ty) Nach einem Vorfall, der sich in der Nacht zum heutigen Sonntag in Münchsmünster ereignet hat, ermittelt die zuständige Polizeiinspektion aus Geisenfeld wegen Körperverletzung und Beleidigung. Wie die Beamten unter Berufung auf die Angaben eines 19-Jährigen berichten, soll er von einem 26-Jährigen aus dem Raum Münchsmünster in einer Gaststätte an der Tassilostraße zunächst beleidigt sowie später geschlagen worden sein.

Der alkoholisierte 19-Jährige, er kommt ebenfalls aus dem Gemeinde-Gebiet von Münchsmünster, habe eine kleine Platzwunde an der Schläfe davongetragen. Er habe sich nach der polizeilichen Aufnahme der Anzeige selbst zu einem Arzt begeben. "Der Beschuldigte war bei Eintreffen der Streife nicht mehr vor Ort", erklärte ein Polizei-Sprecher. "Die Ermittlungen in der Sache dauern noch an." Der Vorfall ereignete sich gegen 3 Uhr.


Anzeige
RSS feed