Logo
Anzeige
Anzeige

32-Jähriger verlor gestern bei Ausschalungs-Tätigkeiten das Gleichgewicht und stürzte ab.

(ty) Nicht unerhebliche Verletzungen hat sich am gestrigen Vormittag ein Mann bei einem Arbeitsunfall im Gemeinde-Gebiet von Dietfurt zugezogen. Das Unglück ereignete sich gegen 9.40 Uhr im Ortsteil Oberbürg. Nach Angaben der zuständigen Polizeiinspektion aus Parsberg war der 32-Jährige – auf einer Leiter stehend – gerade mit Ausschalungs-Tätigkeiten befasst, als es geschah: Er habe das Gleichgewicht verloren und sei zu Boden gestürzt. "Aufgrund der Schwere der Verletzungen", erklärte heute ein Polizei-Sprecher, sei der Mann mit einem Rettungs-Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden.


Anzeige
Zell
RSS feed