Logo
Anzeige
Anzeige
zell

Unbekannte haben über Nacht einen Park-Automaten aufgebrochen und geplündert.

(ty) Beträchtlichen Schaden haben bislang noch unbekannte Kriminelle angerichtet, die in der Nacht zum gestrigen Mittwoch in Bad Gögging bei Neustadt an der Donau ihr Unwesen getrieben haben. Wie die zuständige Polizeiinspektion aus Kelheim heute berichtete, brachen sie bei einer Bade-Einrichtung einen Park-Automaten auf. "Der Automat wurde dazu erst mit einem Winkelschleifer angegangen und im weiteren Verlauf aufgehebelt", erklärte eine Polizei-Sprecherin.

Die Frau wurde leblos in einem Auto entdeckt. Polizei geht von Gewalt-Verbrechen aus. Hintergründe noch völlig unklar.

Bislang 55.249 Infektionen, 161 Betroffene gestorben, Zahl der aktiven Fälle unklar. Sieben-Tage-Inzidenz: 225,3. Die aktuellen Regeln im Überblick.

Anzeige

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

Die 34-Jährige befand sich laut Polizei in einem psychischen Ausnahme-Zustand. Das Baby wird jetzt auf der Intensiv-Station behandelt.

Vermutlich durch einen bei Mulch-Arbeiten entstandenen Funken geriet zwischen Gasseltshausen und Massenhausen ein abgeerntetes Feld in Flammen.

An der Austraße wurde gewaltsam in eine Lager-Scheune eingedrungen. Die Polizei hofft auf Hinweise.

Anzeige

Laut bayerischem Gesundheits-Minister sollen Bewohner und Mitarbeiter von stationären Pflege-Einrichtungen zur vierten Impfung bewegt werden.

Am Ende wurde er in Gewahrsam genommen, ihm droht ein umfangreiches Strafverfahren. Auch ein 26-Jähriger kriegt Ärger.

Tatort Abensberg: Allein der Sachschaden beläuft sich auf 2000 Euro, zur Beute liegen noch gar keine Angaben vor.

62-Jähriger wurde gegen 17.45 Uhr und noch einmal gegen 20 Uhr von Streifenbeamten der Mainburger Polizeiinspektion aus dem Verkehr gezogen.

Anzeige

42-Jähriger war im Kreis Freising mit einem BMW unterwegs, an dem die Nummernschilder abgeklebt und durch fiktive Kennzeichen ersetzt waren.

In 1704 der 2056 Kommunen in Bayern haben die Bürger am 15. August frei. Festgelegt wird das anhand der Daten vom Landesamt für Statistik.

28-Jähriger sprang in Ingolstadt aus einem großen Blumentopf, Radlerin (45) stürzte. Dem Mann aus dem Kreis Pfaffenhofen droht nun ein Strafverfahren.

Untersuchungen vor Ort ergaben keine Hinweise auf Brandlegung. Mehrere hunderttausend Euro Schaden.

 

Anzeige

Rest-Arbeiten erfolgen auf der Unterseite des Bauwerks. Für den B16-Verkehr bedeutet das: Tempo-Beschränkungen und halbseitige Sperrungen.

Nach dem Unglück musste der Mann in eine Klinik gebracht werden. Laut Polizei besteht keine Lebensgefahr.

Nach dem Vorfall im Kreis Eichstätt ermittelt die Polizei strafrechtlich gegen die 38 Jahre alte Empfängerin der Lieferung.

Durch die merkwürdige Aktion gestern Mittag in Ingolstadt wurde die Frau verletzt. Die Polizei hofft auf Hinweise zu dem Unbekannten.

Anzeige

Unglück am gestrigen Abend in Pförring. Der Teenager musste befreit und in eine Spezial-Klinik geflogen werden.

Zum Glück niemand verletzt. Ursache für das Feuer noch unklar, Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

 

51-jähriger Autofahrer missachtete beim Links-Abbiegen den Vorrang des Gegenverkehrs.

Krankenhaus in Pfaffenhofen hält spezialisierte Station vor, die so genannte Stroke-Unit. Sie wird immer wieder einer strengen Qualitäts-Kontrolle unterzogen.

Anzeige

Der Jugendliche stürzte von seinem Rad und verletzte sich dadurch. Dem Halter des fremden Vierbeiners droht ein Strafverfahren.

Laster kollidierte gestern beim Vorbeifahren mit einem auf dem Pannenstreifen stehenden Sattelzug und verlor dadurch Ladung.

 

Er kollidierte mit dem Pkw einer 64-Jährigen, die offenbar beim Abbiegen auf die Bundesstraße die Vorfahrt missachtet hatte.

Das Gesicht der Figur wurde laut Polizei verkohlt. Die Ermittler hoffen auf Hinweise.

Anzeige

Ein Motorroller-Fahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er diesen noch an der Unfallstelle erlag.

Bislang 54.829 Infektionen, 161 Betroffene gestorben, Zahl der aktiven Fälle unklar. Sieben-Tage-Inzidenz: 364,7. Die aktuellen Regeln im Überblick.

Ihn erwartet nach dem Vorfall in Ingolstadt unter anderem ein Fahrverbot, den Crash-Verursacher ein Strafverfahren.

Gefeiert wird am 21. August. Hier lesen Sie, was alles geboten ist. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch das GGA-Siegel an zwei Brauereien verliehen.

Anzeige

19-Jähriger wollte mit seinem Pkw auf die Autobahn abbiegen, signalisierte das aber schon vor der Einmündung zur Staatsstraße 2335.

Bayerns Gesundheits-Minister: Experten gehen davon aus, dass Covid19-Welle mit Influenza-Welle zusammentrifft. Impfung sei die beste Prävention.

50-jährige Pkw-Lenkerin missachtete beim Überqueren einer Kreuzung die Vorfahrt, woraufhin es zur Kollision mit einem anderen Auto kam.

36-jährige Autofahrerin übersah beim Links-Abbiegen in Richtung Riedenburg einen entgegenkommenden Wagen.

Anzeige
zell
RSS feed